Stil

Im Laufe der letzten Jahre hat sich in der Modewelt viel getan. Man kann heute Farben und Materialien miteinander verarbeiten, was vor 50 Jahren mehr als nur ein Stein des Anstoßes gewesen wäre. Bin ich froh jetzt kreativ zu sein und nicht vor so langer Zeit. Ich kombiniere was mir gefällt, Wolle, Baumwolle, Satinbänder, Perlen, Holzkugeln, Knöpfe, Seide oder einfach nur Bast. Welche Möglichkeiten sich daraus ergeben ist enorm.

Defitinion laut wikipedia.de:
Der Ausdruck Stil bezeichnet eine "charakteristisch ausgeprägte Erscheinungsform". In einem weiteren Sinne umfasst "Stil" auch allgemeinere Phänomene etwa der Alltagskultur, zum Beispiel die Art wie man sich kleidet (Kleidungsstil), schmückt, sein Haar trägt. Der Anglizismus Style wird seit Jahrzehnten – besonders im Kontext von Mode und Jugendkulturen – häufig anstelle des Wortes "Stil" verwendet, allerdings mit etwas anderen Bedeutungsschattierungen und – je nach Zusammenhang – unterschiedlichen Konnotationen: "gestylt", "stylis(c)h". ";Style" ist Bestandteil einiger deutscher Wörter geworden, z. B. Styling, Hairstylist.